„Paula – Helfen ist ein Kinderspiel“, diesen Titel trägt ein Projekt des rheinland-pfälzischen Roten Kreuzes. Vorschulkinder sollen kindgerecht und spielerisch an die Themen „Erste Hilfe“ und „Hilfsbereitschaft“ herangeführt werden. Paula ist eine pädagogisch einsetzbare Handpuppe. Sie zeigt den Fünf- und Sechsjährigen, dass es Spaß macht, anderen zu helfen. „Den Kindern fällt es leichter, mit einer Puppe über die Themen zu sprechen“, so Jochen Wihl vom DRK Kreisverband Westerwald. Es ist ein lehrreicher Kurs an dem die Kinder teilnehmen können. Zum Abschluss erhalten sie eine persönliche Urkunde und ein kleines Präsent. Jochen Wihl und seine Kollegin Ute Heinze freuten sich sehr über die finanzielle Unterstützung für ihr Projekt „Paula“.

2019-12-19T16:23:24+00:00