Am Sonntag, 11.09.2022, fanden die Spiele der SG Guckheim/Kölbingen auf der Rasensportanlage in Kölbingen statt. Zimmermeister Thomas Becker war Initiator dieser Benefiz-Fußballspiele zugunsten der Sebastian Stahl-Stiftung. Für diese beiden Fußballspiele wurden mit dem VfB Kölbingen-Möllingen 1957 e.V. besondere Spielregeln vereinbart.  So wurden für jedes Tor, das die SG Guckheim/Kölbingen erzielte, 20 Euro durch den Zimmermeister an die Stiftung gezahlt. Weiterhin wurden die vier Ecken des Spielfeldes virtuell farblich gekennzeichnet und mit einer besonderen Bedeutung versehen.  Der Initiator ging bei einer roten Ecke mit seinem Zimmermannshut durch die Reihen der Zuschauer und bat um Spenden für die Sebastian Stahl-Stiftung. Bei einer grünen Ecke wurden durch Thomas Becker 5 Euro zugunsten der Stiftung in die Spendenbox einbezahlt. Aber auch die zahlreichen Zuschauer wurden durch den Zimmermeister bestens unterhalten und verpflegt. Bei einer blauen Ecke gab es Getränke für alle. Schließlich gab es bei einer gelben Ecke eine Runde Herzhaftes oder Süßes, das in den Zuschauerreihen verteilt wurde. Auch die Spieler der SG Guckheim/Kölbingen beteiligten sich an der Spendenaktion und zahlten pro Gegentor jeweils 2 Euro je Spieler in die Spendenbox. Durch dieses besondere soziale Engagement des Zimmermeisters kamen schließlich insgesamt 850 Euro für die Sebastian Stahl-Stiftung zusammen.

Am 03.10.2022 erfolgte durch Thomas Becker und seinen Sohn Aaron Becker in Anwesenheit der Vertreter des VfB Kölbingen-Möllingen 1957 e.V, Sven Reifenberg und Lars Braunisch, die Spendenübergabe an Cornelia und Andreas Stahl. Herzlichen Dank an Thomas Becker und den VfB für dieses originelle Idee und die großzügige Unterstützung der Sebastian Stahl-Stiftung.        

2022-11-20T19:25:21+00:00