Das 7. Winner Oldtimer Treffen am Westerwaldsteig anlässlich der Zeltkirmes am 03.07.2022 war wieder ein großer Erfolg. Das Oldtimertreffen in Winnen ist mittlerweile zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Region geworden. Dabei hat sich die Kombination aus traditionellem Volksfest und Präsentation alter Fahrzeuge zu einem Publikumsmagnet weit über die Region hinaus entwickelt.

Am Sonntag rollten schon zu früher Stunde die ersten Oldtimer an, wollten doch einige Teams auch noch am traditionellen Gottesdienst teilnehmen. Bis zur Ausfahrt am frühen Nachmittag hatten sich dann mehr als 100 sehr schöne und liebevoll gepflegte Schätzchen in Winnen versammelt. Gregor Immig und Andreas Schweizer hatten daher alle Hände voll zu tun, die Autos, Motorräder und Traktoren zu erklären und deren Fahrer vorzustellen. Bei strahlendem Sonnenschein bewunderten die Zuschauer wieder sehr schöne alte Autos von Jaguar, Porsche und Mercedes, VW und Volvo – vor allem aber auch fast längst vergessene Schätzchen wie einen Fiat 600, einen Messerschmidt, DKW, alte Opel Rekords und ein „neuer“ Manta von 1972 sowie das älteste angereiste Fahrzeug ein Rolls-Royce Bj 1933.

Nach Ende einer wunderschönen Ausfahrt durch den Westerwald trafen sich die Fahrer dann zur Besichtigung bei der Fa. Ebener „Innovative Fassaden“.

Im Rahmen des Oldtimertreffens wurden die dort gesammelten Spenden zur Unterstützung der Sebastian Stahl-Stiftung nun am 22.11.2022 den beiden Vertretern Cornelia und Andreas Stahl übergeben.

Es kam der stolze Betrag von 900,00 € zusammen!

Der Vereinsring: FFW+TTC+MGV sagen nochmals ein herzliches DANKESCHÖN und freut sich schon auf die Kirmes in 2023!

Der Vorstand der Sebastian Stahl-Stiftung schließt sich diesem herzlichen Dankeschön ausdrücklich an! Zum wiederholten Male werden die Projekte der Stiftung großzügig aus Winnen unterstützt. Danke auch für den freundschaftlichen Austausch bei der Spendenübergabe.

2023-01-02T18:52:13+00:00